SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U13 (D1) – 1:1 Unentschieden beim TSV 1860 München

Angelo Pucci, 31.10.2017

U13 (D1) – 1:1 Unentschieden beim TSV 1860 München

Letzten Samstag erzielten die Brucker Jungs ein verdientes 1:1 Unentschieden gegen den TSV 1860 München (U12). Hoch motiviert und vom Anpfiff an konzentriert begannen unsere Jungs das Spiel auf dem Löwenkunstrasen. Sie dominierten dabei klar die erste Spielhälfte und störten die Löwen schon früh im Spielaufbau. Damit kamen die 60ziger nur schwer zurecht und hatten keine nennenswerten Tormöglichkeiten. Die Brucker hatten deutlich mehr Spielanteile und es fehlte nicht viel zur Führung bei zwei hochkarätigen Torchancen. Bis zum Halbzeitpfiff blieb es noch torlos 0:0.

In der 2. Hälfte wollten unser Jungs natürlich so weitermachen und in der 37. Spielminute gelang ihnen dann auch der viel umjubelnde Führungstreffer zum 1:0. Vorausgegangen war ein Brucker Angriff, wobei es zu einem Missverständnis zwischen dem Abwehrspieler und dem herausgeeilten 60iger Torwart kam, was unser Stürmer dankbar annahm und den Ball eiskalt ins leere Tor schob. Der Jubel darüber war natürlich riesengroß und im Nachgang betrachtet vermutlich zu groß. Denn gleich im Gegenzug nach dem Wiederanstoß erzielten die Löwen über links kommend einen herrlichen Kopfballtreffer zum 1:1 Ausgleich. Wie schade, dass die bis dahin verdiente Führung nur eine Minute hielt. Danach verloren die Jungs leider auch den spielerischen Faden, die Aktionen waren jetzt hektisch und die Zuspiele klappten nicht mehr. Die Löwen machten jetzt nochmal Druck und wollten den Führungstreffer erzielen. Aber die Abwehr stand und da ist immer noch unser Torwart, der so einige gute Torchancen der Löwen vereitelte. Bis zum Schlusspfiff fiel aber dann kein Tor mehr und so endete diese sehenswerte Partie 1:1 Unentschieden.

Mit etwas mehr Cleverness hätten unsere Jungs den möglichen Auswärtssieg nach Hause entführen können und so war die Freude der Brucker über die Punkteteilung eher verhalten. 

Vielleicht können dies die Jungs als weitere Erfahrung mitnehmen in ihre nächsten Partien und an die gezeigte Leistung wieder anknüpfen.

Es spielten: Alen, Benjamin, Elias K., Endrit, Kilian, Leon, Martin, Marc, Nenad, Paul, Philip W., Vinzent

Die nächste große Herausforderung findet am kommenden Samstag, 04.11.17, um 10.30 Uhr zu Hause in Fürstenfeldbruck gegen den Tabellenführer FC Bayern München statt.    


Zurück