SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

Tag der Talente als großer Erfolg

Jens Reimschüssel, 05.04.2019

Tag der Talente als großer Erfolg

Am letzten Mittwoch fand der diesjährige Tag der Talente auf dem Gelände des SC Fürstenfeldbruck statt. Bei tollem Frühlingswetter fanden sich etwas mehr als 50 Kinder ein, um sich mit Spielern aus anderen Vereinen zu messen und den insgesamt 13 anwesenden Trainern – darunter vier von der SpVgg Unterhaching - ihr Können zu zeigen.

Rund um den Kunstrasenplatz versammelten sich neben den begleitenden Eltern, Geschwistern und weiteren Verwandten auch einige aktive Jugendspieler des SCF und sogar ein ehemaliger U8 Spieler der im letzten Sommer zum FC Augsburg wechselte um den teilnehmenden Kindern zuzuschauen.

Nach einer kurzen Begrüßung gingen die Kinder mit ihren betreuenden Trainern zu ihren Trainingsstationen.

Zu Beginn durften sich die Teilnehmer an einigen einfachen und mittelschweren Technikübungen aus unserem normalen Trainings- und Aufwärmprogramm versuchen. Nachdem sich die Nervosität beim Abkappen, der Zidanerolle oder dem Pendeln vor- und rückwärts etwas legte ging es zum zweiten Teil, dem 1vs1.

Bei zwei 1vs1 Situationen, ein frontales und ein seitliches, konnten die Kinder versuchen ihren Gegnern Knoten in die Beine zu spielen um am Ende durch eines von zwei möglichen Dribbeltoren Punkte zu erzielen. Dabei zeigten viele Kinder eine gute Ballbehandlung um sich auf engem Raum durchzusetzen und der eine oder andere Trick der Profis war auch zu sehen.

Im Anschluss durften die Jungs endlich auch auf das Tor schießen. Auch hier gab es zwei unterschiedliche Aufgaben, bei denen es vor dem Torabschluss auch auf eine zielgerichtete Ballmitnahme ankam um den Torschuss gut vorzubereiten.  Am Ende wurde es selbst bei den Kleinsten zu einem wahren Spektakel. Wechselnde und hochmotivierte Torspieler versuchten jeden Ball zu halten und die Schützen mussten den Ball schon gezielt in die Ecken oder geradewegs in den Winkel schießen um zum Torerfolg zu kommen. Einige Bälle sprangen vom Innenpfosten in das Tor oder von der Unterkante der Latte zurück.

Zum Abschluss spielten die Jungs bei verschiedenen 4vs4 Spielen – einmal auf die Kleinfeldtore mit wechselnden Torhütern und einmal auf vier Minitore. Auch hier gab es wieder viele gelungene Szenen zu sehen.

Aufgrund des hohen Niveaus werden einzelne Spieler die Chance zu einem Probetraining bei der SpVgg Unterhaching bekommen. Einige andere Jungs werden in den nächsten Wochen vom SC Fürstenfeldbruck zum Probetraining in den jeweiligen Mannschaften eingeladen. Alles in allem ein gelungener Tag für alle Beteiligten.