SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U13 (D1) – 2:0 Heimsieg gegen Milbertshofen

Angelo Pucci, 13.03.2018

U13 (D1) – 2:0 Heimsieg gegen Milbertshofen

Mit einem glücklichen 2:0 Heimsieg startete die U13 am Samstag, den 10.03.18, in ihre BOL-Rückrunde.

Bereits in der 2. Minute konnten unsere Jungs den 1:0 Führungstreffer gegen die Gäste aus Milbertshofen erzielen. Dieser frühe Treffer hätte jetzt eigentlich der Mannschaft Sicherheit geben sollen, aber leider war eher das Gegenteil der Fall. Kaum eines der Zuspiele im Spielaufbau landete beim Mitspieler und so kamen die Jungs nur noch zu sehr wenigen klaren Chancen. Dies nutzten die Gäste und hatten daher auch deutlich mehr Spielanteile, konnten dies aber nicht wirklich zu zwingenden Torchancen in der ersten Hälfte nutzen. So blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung für die Brucker.

Auch nach der Pause änderte sich das oftmals hektische Spiel der Jungs leider nicht. Die Milbertshofener drängten die Heimmannschaft mehr und mehr in die eigene Spielhälfte und unseren Jungs gelangen nur noch wenige Entlastungsangriffe. Gefühlt war es nur noch eine Frage der Zeit, wann der Ausgleich fallen würde. Fast wäre dieser auch gefallen, aber die Latte rettete zum Glück die Führung. Erst kurz vor Schluss (58. Min.) konnten die Jungs durch einen berechtigten „Elfmeter“ das Tor zum 2:0 Endstand erzielen.

Den Jungs war die fehlende Vorbereitung auf die Freiluftrückrunde aufgrund der schlechten Wettersituation in den zurückliegenden Wochen deutlich anzusehen. Dies hatten sich Trainer und Mannschaft anders vorgestellt. Am Ende durften sich die Jungs wenigstens über drei wichtige Punkte freuen, müssen aber in den kommenden Partien sicherlich eine Schippe drauflegen.

Im nächsten Spiel am kommenden Sonntag (18.03.18) geht es auswärts um 14.00 Uhr gegen den unmittelbaren Verfolger, DFI Bad Aibling.

Es spielten: Alen, Elias K., Endrit, Gabriel, Kilian, Leon, Marc, Martin, Moritz K., Nenad, Paul, Philip I., Philipp W.


Zurück