SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U10 (E1) – Niederlage in Stockdorf

Markus Steinl, 08.05.2017

U10 (E1) – Niederlage in Stockdorf

Am 06.05. fuhr man ersatzgeschwächt zum Auswärtsspiel nach Stockdorf.

Die ersten zehn Minuten verpennte man total und so kam es das wir 2:0 hinten lagen.

Nach einem Zweikampf im eigenen Strafraum verletzte sich dann auch noch Rafael. Für Ihn kam dann Philip unser einziger Auswechselspieler zum Einsatz.

Nach einem schönen Pass in die Tiefe von Philip zu Benni, der den Ball dann sicher im gegnerischen Tor versenkte verkürzte man dann zum 2:1.

Da die Zweikämpfe nicht konsequent geführt und leichtfertig verschenkt wurden erhöhten die Gegner zum verdienten Pausenstand von 5:1.

In der Halbzeit gab es dann eine deutliche Ansprach, dass man so keine Spiele gewinnen wird.

Für Luka ging dann Philip ins Tor.

Die zweite Halbzeit begann dann bedeutend druckvoller und man drängte den Gegner in seine hälfte.

Die daraus ergebenen Chancen wurden aber leider nicht genutzt.

Die Gegner erhöhten im Gegenzug durch einen Konter zum 6:1.

Luka konnte zwar noch zum 6:2 verkürzen aber die Kräfte ließen nun deutlich nach.

In den letzten 10 Minuten erhöhten die Gegner mit schnellen Passspiel dann zum 9:2.

Dies war dann auch der bittere Endstand.         

Auch wenn das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen ist war die Niederlage auf jeden Fall gerechtfertigt.

In Zukunft muss man die Zweikämpfe deutlich präsenter führen und herausgespielten Chancen konsequenter nutzen.

 

Es spielten: Luka, Philip, Korbi, Leopold, Ferdi, Benni, Samu, Rafael.

 

Nächsten Sonntag geht es Zuhause gegen den FC Aich, den man in der Vorrunde mit 4:5 besiegte.


Quelle:Markus Steinl


Zurück