SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

Fußball-Spektakel in der Wittelsbacher Halle

Manfred Ebitsch, 28.02.2017

Fußball-Spektakel in der Wittelsbacher Halle

 

Beim SCF-Hallenmasters 2017 sind am Faschingssonntag insgesamt 14 F-Jugend Mannschaften angetreten um sich mit den Besten aus dem Münchner Umland zu messen. Im Vormittagsturnier qualifizierten sich die Mannschaften vom TSV Moosach und des TSV Solln für das Hauptturnier am Nachmittag. In dem verbleibenden Feld siegte die Mannschaft vom TSV Dachau 65 vor dem SV Riedmoos. Alle Ergebnisse

Um 14:00 Uhr erfolgte dann Anpfiff zum Hauptturnier. Der bestens aufgelegte DJ Gonzo brachte die vollbesetzte Wittelsbacher Halle zum kochen; selbst das Neunmeterschießen im Halbfinale zwischen dem FC Bayern und dem 1. FC Nürnberg wurde treffend musikalisch umrahmt.

Als Zuschauer waren u.a. Arjen Robben und Xabi Alonso anwesend um ihre Jüngsten anzufeuern. Turniersieger wurde der FC Bayern vor dem SV Lohhof und dem 1. FC Nürnberg.

Bei den stets fairen Spielen wurden insgesamt über 160 Treffer erzielt und alle Kinder durften einen Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Das Lob der angereisten Trainer für das hohe Niveau der Mannschaften und der guten Turnierorganisation haben wir gerne entgegengenommen.

Unsere Jungs Domi, Tamay, Rinis, Alessio, Dennis, Mateo, Metin, Alex, Arda und Nini verloren in der Vorrunde ihre Spiele gegen den 1. FC Nürnberg und den SV Lohhof denkbar knapp mit jeweils 0:1. Leider konnten wir im Viertelfinale nicht an diese guten Leistungen anschließen und so mussten wir uns am Ende mit dem 7. Platz zufriedengeben. Bei konzentrierterer Spielweise und mehr Uneigennützigkeit wäre mehr drin gewesen. Alle Ergebnisse

Der besondere Dank gilt den vielen Helfern vor und während des Turnieres sowie den Firmen GEWA-Werbung, REWE Alexander Kersten, Getränke Krämer und der Kreissparkasse Fürstenfeldbruck für die freundliche Unterstützung.