SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U17 Vorbereitung vom Wochenende

Thomas Hartl, 13.02.2017

Das Vorbereitungsspiel am Samstag gegen den SV Hutthurm - Herbstmeister Bezirksoberliga Niederbayern - wurde unter der Woche von den Gästen aus Niederbayern abgesagt. Als Ersatz stand ein intensives Training auf dem Programm.

Am Sonntagvormittag trat unser Nachwuchs gegen die SpVgg Kaufbeuren - Herbstmeister Bezirksoberliga Schwaben - auf dem heimischen Kunstrasenplatz an. Die erste Hälfte war geprägt von zwei disziplinierten und gut gegen den Ball organisierten Mannschaften. Ein 0 : 0 zur Halbzeit war die logische Konsequenz. In der zweiten Hälfte wurde auf beiden Seiten bunt gewechselt. Eine Unachtsamkeit in der schwäbischen Hintermannschaft konnten die Brucker zum 1 : 0 Siegtreffer nutzen.

 

Am Abend traten unsere Jungs zum Finalturnier der Dachauer Hallenmeisterschaft in Hebertshausen an. Das Halbfinale gegen die JFG Amperspitz ging mehr als holprig los. So lag man zur Halbzeit, nach 9 Minuten mit 1 : 0 zurück. Als die Amperspitzer kurz nach der Halbzeit auf 2 : 0 erhöhten, schien eine Sensation in der Luft. Mit dem 1 : 2 Anschlusstreffer kam die Sportclub Tormaschine auf Touren und nach 18 Minuten stand es 5 : 2 für die Kreisstädter.

Im Finale ging es die Eintracht aus Karlsfeld. Die Brucker legten los wie die Feuerwehr und binnen kürzester Zeit lagen unsere Jungs mit 2 : 0 in Führung. Zwei umstrittene Freistoßentscheidungen, beide wurden mit einem Torerfolg genutzt, brachten die Karlsfelder zurück ins Spiel. Dachten noch viele, dass der Sportclub nach der 3 : 2 Führung wieder in die Bahn zurück finden würde, wurde diese eines Besseren belehrt. Ein weiterer Freistoß mit dem resultierenden Ausgleich und zusätzlich geahndet mit einer Zeitstrafe, brachte uns völlig aus dem Ruder. In kürzester Zeit fingen wir uns zwei zweitere Zeitstrafen und die Treffer zum 3 : 4 und zum 3 : 5 ein. Danach agierten wir völlig kopflos und konnten selbst eine Zeitstrafe der Karlsfelder, zwei Minuten lang nicht zu einer Ergebniskorrektur nutzen.

Wir gratulieren der Entracht Karlsfeld zur Dachauer Hallenmeisterschaft 2017.