SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U10 - Rückblick und Start in die Hallensaison

Jens Reimschüssel, 01.12.2016

U10 - Rückblick und Start in die Hallensaison

13 Spiele in sieben Wochen standen für unsere Jungs auf dem Spielplan, wobei die Hälfte davon als E1 gegen U11 Teams absolviert wurde.  Das bedeutete jeweils zwei Spiele pro Wochenende mit fast dem gleichen Kader, da durch längere Krankheiten und Abgänge die Anzahl der spielfähigen Jungs selten bei 10 lag.

Trotzdem haben sich die Jungs gut durch die Hinrunde gespielt. Gegen die älteren Jahrgänge in der E1-Gruppe konnte sich die Mannschaft spielerische gut behaupten, leider spiegelte sich das nicht in den Ergebnissen wieder. Viel Respekt vor der körperlichen Überlegenheit der Gegner (1. Hälfte in Puchheim), eigene kleinere Fehler (Olching) oder auch der Kräftemangel beim zweiten Spiel des Wochenendes (Eichenau) verhinderten das eine oder andere Erfolgserlebnis mehr. In jedem Spiel war mindestens eine richtig gute Hälfte dabei, in der die Jungs gleichwertig oder gar besser waren als ihre Gegner und letztendlich hat dann zumindest gegen den FC Aich zu einem verdienten Sieg gereicht.

Die Spiele als E2 gegen Mannschaften des gleichen Jahrgangs waren gekennzeichnet von der Doppelbelastung (meist waren es die zweiten Spiele des Wochenendes) und dem Sammeln neuer Erfahrungen auf ungewohnten Positionen – allein mindestens vier verschiedene Torspieler kamen zum Einsatz.  Dadurch waren die Leistungen in aller Regel nicht ganz so gut wie gegen die älteren Gegner, was allerdings auch normal ist. Dennoch reichte zu einem ordentlichen 3. Platz in der Endabrechnung.

Alles in allem bekamen die Jungs viel Spielpraxis und konnten im Laufe der Hinrunde viele neue Erfahrungen sammeln. Jeder hatte seine tollen Spiele gezeigt und bei jedem gab es auch mal ein nicht ganz so gutes.

Nachdem für die U10 nun die Hinrunde abgeschlossen ist, geht es nun zum Start der Hallensaison am Samstag nach Mühldorf. Dort warten gleich richtig starke Gegner mit denen es sich zu messen gilt.


Zurück