SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U11(D3) - 4. Platz "KEBOS Weihnachts-Cup 2015“ des TSV Solln

Angelo Pucci, 27.12.2015

U11(D3) - 4. Platz "KEBOS Weihnachts-Cup 2015“ des TSV Solln

Am Sonntag, 20.12.15, trafen sich unsere Jungs der U11 (2005) in Solln, um sich mit sieben weiteren, sorgfältig ausgewählten Mannschaften zu messen. Unter anderem waren Hochkaräter wie der FC Bayern, SpVgg Unterhaching, SSV Jahn Regensburg und FSV Waiblingen am Start. Das Brucker Team durfte auf zwei Hochzeiten tanzen, da sie auch an einem Turnier des SC Unterpfaffenhofen in Gemering spielten und das Team von Trainer Angelo Pucci geteilt wurde. So fuhren nur sieben Jungs nach Solln, und es war klar, dass das Spielpensum für jeden einzelnen hoch werden würde.

So ging es in der Vorrunde auch gleich gegen die SpVgg Unterhaching ordentlich zur Sache. Obwohl unsere Jungs ausgeschlafen wirkten, unterlagen sie den besseren Hachingern letztendlich mit 0:2. Gegen den SV Planegg-Krailling siegten die Jungs mit 2:1 und mussten gegen Waiblingen (2:2) leider einen Punkt herschenken. Dies hatte zur Folge, dass der Gruppenzweite im Neunmeterschießen nach Punkte- und Torgleichheit und einem Unentschieden im direkten Vergleich, eben gegen Waiblingen, ausgespielt werden musste. Hier zeigten die Burschen Nerven, gewannen mit 4:3 und standen verdient in der Finalgruppe.

Dort wartete im nächsten Spiel kein geringerer als der FC Bayern. Hoch motiviert und voller Kampfgeist gingen wir zweimal in Führung und kamen letztendlich mit einem hervorragenden 2:2 aus der Partie. Nach einer (etwas zu langen) Spielpause konnte man zunächst leider nicht an die Topleistung im vorherigen Spiel anknüpfen und so lagen wir bereits nach zwei Minuten mit 0:3 gegen Unterhaching hinten. Danach fanden die Jungs allerdings erneut zu ihrem Mut zurück und kämpften sich noch zum 2:3 Endstand heran. Leider blieb ihnen der (wohlverdiente) Ausgleich verwehrt. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen den SSV Jahn Regensburg. Bis zur letzten Spielminute drängten wir auf das gegnerische Tor, konnten aber den ersehnten Treffer nicht erzielen. So nutzten die Regensburger 10 Sekunden vor Schluss eine kurze Unaufmerksamkeit unserer Abwehr nach einem Eckstoß zum 1:0 Siegtreffer. Dies war insofern zusätzlich für uns bitter, da wir mit einem Unentschieden noch vor dem FC Bayern München auf Rang drei gerutscht wären. So mussten wir uns dann „nur“ mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben. Das Turnier gewann der SSV Jahn Regensburg.

Zusammenfassend kann man den Jungs aber ein riesen Kompliment machen. Sie haben mit tollem kämpferischen Einsatz gezeigt, dass sie auf Augenhöhe mit Lizenzvereinen spielen können. Weiter so!

Spieler: Leon, Marko, Oskar, Sebi, Martin, Luka, Vinzent

In Germering beim U11 Turnier des SC Unterpfaffenhofen-Germering konnte der andere Teil der Mannschaft mit sehr viel Glück und Fortune das Turnier gewinnen. Das Finale gewannen sie gegen das Team der Fußballschule Bad Aibling im Siebenmeterschießen.

Spieler: Alen, Benjamin, Endrit, Fabian, Felix, Moritz, Philipp

Wir wünschen allen eine schöne und geruhsame Weihnachtszeit. Für das neue Jahr alles Gute, viel Glück, viele Tore und vor allem Gesundheit.