SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U19 Rücktritt Trainer Dimitrios Chrimpakis

Kerstin Müske, 09.11.2015

Liebe Jungs und liebe Eltern der U19 des SCF,

nach vier hintereinander erfolgten Niederlagen, ein Novum in meiner langjährigen Trainerarbeit, übernehme ich hiermit die Verantwortung und trete mit sofortiger Wirkung als Trainer der U19 zurück.

Ich bin der Meinung, dass ich meinen tollen Jungs aus verschiedenen Gründen nicht mehr weiterhelfen kann, ja sogar mit meiner Art für einige Spieler eine Belastung geworden bin. Sollte ich den einen oder anderen ungerecht behandelt haben, war es sicherlich nicht meine Absicht und ich entschuldige mich hiermit bei ihm.

Da ich jedoch meinen fußballerischen Anspruch nicht reduzieren kann und will, ziehe ich mich hiermit zurück. Denn ich bin davon überzeugt, dass die U19 in der Zukunft ohne mich wieder erfolgreich sein wird.

Ich bedanke mich bei allen Spielern und ihren Eltern für die intensive Zusammenarbeit und wünsche euch allen noch viel Glück und Erfolg in eurem Leben.

Ein sehr grosses Dankeschön gehört Andi und Kerstin Müske, die mir stets mit großem Einsatz und grosser Herzlichkeit zur Seite gestanden sind. Gleichzeitig will ich mich vor allem beim Alfred Thurner bedanken, der für mich nicht nur ein toller Mensch, sondern auch die Seele des Vereins ist. Seine Schwestern Monika und Traudl haben mir auch stets mit grossem Fleiß und Entgegenkommen bei meiner Arbeit unterstützt. Danke Mädels und ich vermisse euch jetzt schon.

Ich will mich zum Schluss auch beim sehr engagierten Präsidenten Jakob Ettner bedanken, der mir vor fast einem Jahr die U19 anvertraut hat. Es tut mir sehr leid, dass ich meine Arbeit nicht beenden konnte, wie ich es eigentlich vorhatte.

Ich habe mich in diesem Verein, den ich als schlafenden Riesen bezeichnen möchte, stets sehr wohl gefühlt und werde mich in der Zukunft auf meine Art auch erkenntlich zeigen.

Ich wünsche auch allen Kollegen mit ihren Teams viel Spaß und viel Erfolg.

Vielen Dank für die schöne Zeit.

Dimitrios Chrimpakis


Quelle:Dimitrios Chrimpakis


Zurück