SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U11 (D3) – Verdienter 3:1 Auswärtssieg in Emmering

Angelo Pucci, 12.10.2015

U11 (D3) – Verdienter 3:1 Auswärtssieg in Emmering

Am Samstag ging es zum „Lokalderby“ auswärts gegen die bis dahin noch ungeschlagenen Emmeringer.

In einer abwechslungsreichen Partie gerieten die Brucker zwar bereits in der 5. Min. mit 0:1 in Rückstand, aber davon ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen. So zogen sie das Spiel immer mehr an sich und konnten ihr spielerisches Übergewicht nutzen und dann in der 14. Minute den verdienten Ausgleich zum 1:1 erzielen. Sie drückten die Emmeringer immer mehr in die Defensive und erspielten sich noch einige Chancen vor der Halbzeit. Eine Führung zur Halbzeit wäre drin gewesen.

Auch in der 2. Spielhälfte war es ein Spiel unserer Mannschaft auf Augenhöhe. Die Jungs waren zwar nicht mehr so überlegen wie in der 1. Hälfte. So hatten die Emmeringer im Verlauf des Spiels 2 hochkarätige Chancen, die aber glücklicherweise vergeben wurden. Mehr Glück hatten die Brucker vor dem Tor der Emmeringer dann in der 50. Min., als bei einem „Durcheinander“ im Strafraum die Brucker Jungs am schnellsten reagierten und das Führungstor zum 2:1 erzielen konnten. Die Emmeringer setzten jetzt alles auf eine Karte, aber die Jungs standen hinten gut und waren als Team immer präsent um sich gegenseitig zu helfen. Bei einem toll vorgetragenen Konter der Brucker über die linke Seite erzielten sie nach einer präzisen Hereingabe mit einem sehenswerten Kopfballtreffer den Endstand von 3:1. Ein großes Lob an den Schiedsrichter, der die Partie zu jeder Zeit souverän leitete.

Am Wochenende zuvor spielte die Mannschaft auswärts bei der JFG Amperspitz und gewann dort mit 3:0.

Das nächste Spiel ist am 17.10.15 um 10.00 Uhr zu Hause gegen den 1.SC Gröbenzell.


Zurück