SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U19 - Sieg beim Tabellenletzten

Kerstin Müske, 05.10.2015

U19 - Sieg beim Tabellenletzten

Wir waren am Samstag Gast  beim Tabellenletzten FC Moosinning. 
Meine Spieler haben von Anfang an das Zepter in der Hand gehabt. Sie haben den Gegner nach Belieben dominiert und beherrscht, den Ball sehr schön laufen lassen und hatten 95 % Ballbesitz. FC Moosinning spielte in der Abwehr mit einer Fünferkette und eine weitere Viererkette davor und machte uns eine halbe Stunde lang das Leben schwer. In der Anfangszeit konnten wir leider keine Korridore zum gegnerischen Tor finden und gingen mit 1:1 in die Halbzeit. Selbstverständlich haben wir uns als tolle Gäste gezeigt und schenkten den Gastgebern erneut ein Tor. Meine Spieler sind inzwischen so sozial, dass sie jedes Wochenende Geschen- ke verteilen. Mein einziger Trost ist nur,  dass diese Geschenke zumindest weniger werden. 
 
Nach unserer Aussprache in der Halbzeit und zwei taktischen Veränder- ungen begannen meine Jungs sehr furios  und hätten locker zehn Tore machen können. Sie haben ein tolles Positionsspiel aufgezogen und erspielten sich sehr viele Chancen über die Aussenpositionen. Fabio zeigte seine Schokoladenseite und bereitete zwei wunderschöne Tore vor. Der spielerisch schwache aber zweikampfmässig starke Gegner war nun total überfordert und kassierte nur noch vier Tore.  Wir sind nun richtig in die Spur gekommen, müssen jedoch noch mehr arbeiten, um zuversichtlich in die Zukunft zu sehen. Wir sind aber auf einem guten Weg. Die Jungs zeigten erneut einen tollen Charakter und ausgezeichnete Moral.
 
Aufstellung:
Müske - Gonschior - Batzer - Altiman - Gashi - Huber (Tore 1) - Sodjadan (2) - Bausch -  Wassermann - Cvitanovic - Konrad
Ersatzspieler:
Schallenberg - Mansiz (2) - Morche - Rinklif - Jevtic - Seemüller

Quelle:Dimitrios Chrimpakis