SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U11 (D3) – Sieg und Niederlage bei den beiden Heimspielen

Angelo Pucci, 28.09.2015

U11 (D3) – Sieg und Niederlage bei den beiden Heimspielen

Letzten Mittwoch fand zu Hause das Nachholspiel gegen den TSV FFB West statt. Dieses Spiel ging nach einer tollen Aufholjagd knapp mit 2:3 verloren und hätte von den spielerischen Akzenten ein Unentschieden verdient gehabt. Zur Halbzeit stand es noch 0:0, ehe in Hälfte 2 FFB West mit 2 Freistoßtoren und einem schön herausgespielten Treffer mit 3:0 in Führung gehen konnte. Dies stellte den Spielverlauf doch etwas auf den Kopf. Die Jungs waren sicherlich auch etwas beeindruckt von der körperlichen Überlegenheit der Gegenspieler und den beiden unglücklichen Freistoßtoren. So fanden unsere Jungs erst wieder kurz vor Schluss so richtig zurück ins Spiel und erzielten auch schnell hintereinander noch die beiden Anschlusstreffer zum 2:3. Die Zeit reichte jedoch nicht mehr, um den Ausgleich zu erzielen.

Am Samstag konnten die Jungs dann beim Heimspiel gegen den TSV Alling einen verdienten 3:0 Sieg einfahren. In der ersten Hälfte klappte das Zusammenspiel ganz gut und am Ende der 1. Halbzeit stand es 2:0. In der zweiten Spielhälfte konnten die Jungs nicht mehr ganz an die Leistungen der ersten Hälfte anknüpfen und so kamen die Allinger immer wieder gefährlich in den Brucker Strafraum. Die Jungs ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen. Mit einem herrlich herausgespielten Konter über den Flügel und einem schönen Querpass konnten die Brucker das wichtige 3:0 erzielen. Dabei blieb es bis zum Ende und so konnte die Mannschaft ihren ersten Sieg in der Kreisklasse feiern.