SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

Sydney Lohmann erfolgreich mit DFB U15-Juniorinnen

Jonas Schittenhelm, 16.06.2015

Sydney Lohmann erfolgreich mit DFB U15-Juniorinnen

7:0 in Tschechien: Zweiter Sieg für die U 15

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Die deutschen U 15-Juniorinnen haben ihre Erfolgsserie ausgebaut und auch das zweite Testspiel in Domazlice gegen Tschechien souverän 7:0 (4:0) gewonnen. Im Trainingslager konnte die Mannschaft von DFB-Trainer Bettina Wiegmann somit den zweiten Erfolg gegen die Gastgeberinnen innerhalb von zwei Tagen einfahren und die Saison positiv abschließen. Damit bleiben die deutschen Juniorinnen in der laufenden Spielzeit weiter ungeschlagen.

"Ich bin mit dem Spielverlauf und der Leistung meiner Spielerinnen sehr zufrieden. Heute waren wir in allen Belangen überlegen", erklärte Bettina Wiegmann nach dem Abpfiff.

Bereits vor der Pause setzte die deutsche Mannschaft ein Ausrufezeichen. Anna-Lena Stolze (13.), Klara Bühl (23.) und Ivana Fuso (32.) trafen für die DFB-Auswahl. Ein Eigentor der Tschechin Eliska Sonntagova (25.) machte den 4:0-Halbzeitstand perfekt. Nach der Pause reihten sich Lisa Schöppl (43.), Sydney Lohmann (62.) und Anna Hausdorff (69.) mit ihren Treffern in die Liste der Torschützinnen ein. Die Tschechinnen waren gegen eine starke DFB-Auswahl chancenlos.

Fünf Wechsel in der Startelf

Im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen mit den Gastgeberinnen veränderte die DFB-Trainerin ihrer Startelf auf fünf Positionen. Neben dem Wechsel der Torhüterin gab Wiegmann vor allen Dingen in der Defensive und im Mittelfeld anderen Spielerinnen die Chance sich hervor zu tun. Nur der bewährte Sturm um die Top-Torjägerinnen Anna-Lena Stolze und Lena Lettwein blieb gesetzt.

Bereits am Dienstag hatten die Juniorinnen das erste der beiden Testspiele gegen Tschechien 3:0 (1:0) gewonnen. Im Mestsky Stadion Strelnice schnürte dabei Anna-Lena-Stolze einen Dreierpack und wurde zur Matchwinnerin.

"Wir haben eine gute Saison hinter uns und ich bin mit dem gesamten Verlauf äußert zufrieden", sagte die DFB-Trainerin zum Abschluss.

Nun wird Bettina Wiegmann ihre Spielerinnen erstmal in die Sommerpause schicken, bevor es dann im August mit zwei Sichtungslehrgängen weitergeht. Im Oktober kommt es dann zu zwei Vergleichen mit Schottland (28. und 30.), ehe Ende November zum Jahresabschluss 2015 das Länderspiel in Belgien (29.) ansteht.

[dfb]

Quelle:http://www.dfb.de/u-15-juniorinnen/news-detail-u-15w/70-in-tschechien-zweiter-si


Zurück