SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

A-Junioren schlagen Deggendorf mit 7:1

Helmut Schmeiser, 08.05.2011

A-Junioren schlagen Deggendorf mit 7:1

Mit einem deutlichen Sieg konnten die Brucker A-Junioren im TechnoMarkt Stadion ihre Tabellenführung ausbauen. Die Mannschaft begann engagiert und zeigte sofort, dass sie kein Gastgeschenk verteilen wollte. Allein die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig, sonst hätte es nach 15 Minuten bereits 4:0 stehen können. So mussten die Zuschauer bis zur 24 Minute warten, ehe Alex Hollering ein Zuspiel von Christian Mühlberger zum ersten Treffer nutzen konnte. Nach 40 Minuten erhöhte dann Christian Mühlberger nach Vorarbeit von Marco Bosnjak auf 2:0. Mit dieser hochverdienten Führung wurden die Seiten gewechselt.
Gleich nach dem Wiederbeginn kamen die Gäste glücklich zum Anschlusstreffer, als ein abgewehrter Ball dem Angreifer vor die Füße fiel und er mühelos das leere Tor traf. Dies gab den Gästen aber nur wenig Auftrieb. Bereits in der 48. Minute konnte Fisnik Gashi den dritten Brucker Treffer nach einer Ecke erzielen. In der 54. Minute erhöhte Alex Hollering auf 4:1. Er schloß einen sehenswerten Angriff über mehrere Stationen ab. Dann dauerte es bis zur 79. Minute, ehe Puya Nematkhah auf 5:1 erhöhen konnte. Drei Minuten später erhöhte Zelimir Tosic auf 6:1. In der 87. Minute traf dann nochmals Puya Nematkhah zum Endstand von 7:1.
Am Brucker Sieg ließ der Spielverlauf nie einen Zweifel zu. Zu monieren war allenfalls die Chancenauswertung, da das Ergebnis um gefühlte zehn Tore zu niedrig ausgefallen ist.


Zurück