SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

SCF U16 - Weiter ungeschlagen durch die Rückrunde

Florian Kapser, 15.05.2017

SCF U16 - Weiter ungeschlagen durch die Rückrunde

Großes Kompliment an die Jungs, man bleibt in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen und zählt trotz des personell geschwächten Kaders, zu den besten Mannschaften der Rückrunde. Man holte schon jetzt gleich viele Punkte wie in der Hinrunde und hat insgesamt noch die Chance 12 Punkte einzufahren, wobei auch einige Elternteile sagten, dass das erste halbe Jahr in der Hinrunde ein verlorenes war. Das was in der Hinrunde nicht klappte, klappt jetzt in der Rückrunde wunderbar, man wurde ein Team und agiert auch als ein solches.

 

Am 7. Mai empfing man den VfL Kaufering an der Amper und war trotz einiger Ausfälle heiß die Partie positiv zu gestalten.

Man fand zunächst etwas schwer in die Partie, was daran lag, dass man eine Mannschaft auf den Platz (mit einigen U15 Spielern) stellte, die so noch nie zusammen agiert hatte. Nach knapp 20 Minuten dominierte man das Spiel nach Belieben und ging mit 3 Toren in kürzester Zeit in Führung. Man hätte zu diesem Zeitpunkt durchaus auch höher führen können, wenn nicht müssen. Die einzige offensive Herangehensweise von Kaufering in der ersten Halbzeit, führte nach einer Ecke, welche durch einen dummen Fehler nicht entschärft werden konnte, zum zwischenzeitlichen 3:1, was dann auch der Halbzeitstand war.

In Hälfte zwei verpasste man es die Führung deutlicher auszubauen und kassierte, nach einem dummen Foul und durch einen schlecht geschossenen Elfmeter, das 2:3. Danach drückten die Kauferinger auf den Ausgleich, welchen man jedoch durch eine taktische Umstellung zunächst vermeiden konnte. Obwohl man keine Torchancen zuließ kassierte man letztendlich den Ausgleich durch einen weiteren Torwartfehler. Danach gelang es dem Sportclub leider nicht mehr in Führung zu gehen. Fazit: 1 Torschuss vom Gegner 3 Tore.

 

Endergebnis: SC FFB - VfL Kaufering 3:3 (3:1)

 

Es spielten: Berisha, Brogan, De Sousa⚽️⚽️, Ferizi, Kirr (TW), Krause, Lachmayr, Lechner, Möller, Nikolaou⚽️, Reinert, Plabst, Röschlein (C), Sylaj

 

Fotos:https://flic.kr/s/aHskZbGEw3

 

Am 14. Mai war der Sportclub beim 1. FC Penzberg zu Gast. Man ging mit einem Auswechselspieler in diese Partie, was daran liegt, dass einige Spieler in der U17 aushelfen und dadurch aktuell noch nicht wieder spielberechtigt sind. Trotz einem sehr dünn besetzten Kader ein großes Kompliment, was die Rückrunde geleistet wird, in welcher man noch ungeschlagen ist. In Penzberg waren wieder einige U15 Jungs dabei, welche teilweise 2 Jahre jünger sind als ihre Gegner.

Zu Beginn der ersten Hablzeit verschlief man ein bisschen und ging früh 0:1 in Rückstand durch einen Abwehrfehler. Nur eine Minute darauf schaffte man es zum 1:1 auszugleichen. Danach kontrollierte man das Spiel und Treffer zwei und drei fielen zum zwischenzeitlichen 3:1, was auch das Halbzeitergebnis war.

Nach der Hablzeitpause agierte man wie die Feuerwehr und so ging man in wenigen Minuten mit 4:1 und 5:1 in Führung. Danach schalteten die Jungs, welche in den letzten 8 Tagen 4 Spiele hinter sich haben ein wenig ab, wodurch dann auch das 5:2 und 5:3 fiel. Das schockte die Jungs jedoch nicht und sie spielten mit dem Sprint den sie noch hatten weiter Richtung Penzberger Tor. So war es nur eine Frage bis die Treffer zum 6:3, 7:3 und 8:3 fielen. Das war gleichzeitig auch der Endstand der Partie.

 

Endstand: 1. FC Penzberg - SC FFB 3:8 (1:3)

 

Es spielten: Berisha⚽️, Brogan⚽️, De Sousa, Ferizi, Krause, Lachmayr, Lechner, Möller⚽️, Nikolaou⚽️⚽️⚽️⚽️, Reinert (TW), Plabst, Sylaj⚽️

 

Fotos:https://flic.kr/s/aHskUY5hWJ

 


Quelle:Florian Kapser


Zurück