SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U 10 - Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Markus Steinl, 03.05.2017

U 10 - Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Unsere U10 Jg. 2007 startet in die Rückrunde in der U 11 Gruppe, gegen die ein Jahr älteren Mannschaften.

 

Zu Gast am 29.4 empfingen wir den GW Gröbenzell.

Nach dem einige Eltern erstmal unseren Kunstrasen von dem überraschenden Schnee befreien mussten, konnten sich Trainer und Spieler auf das Spiel vorbereiten.

Ausgestattet mit neuen Trikots, die von der Firma Galvano Weis aus Emmering gesponsert wurden startete die Partie.

In der ersten Hälfte ging man durch eine schöne Hereingabe von Ferdi zu Xaver, der den Ball dann ins Netz beförderte schon sehr früh mit 1:0 in Führung.

Es dauerte auch nicht mehr lange bis das 2:0 durch einen Alleingang von Ferdi folgte.

Gröbenzell die oft mit weiten Bällen agierte und dadurch immer Gefährlich war konnte dann auch noch zum Halbzeitstand von 2:1 verkürzen. 

In der zweiten Hälfte kamen unsere Jungs noch mehr ins Spiel und erarbeiteten sich die eine und andere Gelegenheit.

Nach einem Handspiel der Gäste im Strafraum legte sich Xaver den Ball auf den Punkt und verwandelte den Strafstoß souverän zum 3:1

In den letzten 15 Minuten drängte man den Gegner noch mehr in seine Hälfte, dass mit einem Tor von Ferdi zum 4.1 belohnt wurde.

Gröbenzell hatte auch noch ein paar Möglichkeiten die aber durch unseren Torwart oder unsere Abwehr zunichte gemacht wurden. Der Gegner konnte dann zwar noch zum 4:2 verkürzen aber Luka erhöhte dann wieder durch einen Platzierten Distanzschuss zum Endstand vom 5:2

Auch wenn das erste Spiel gewonnen wurde ist noch viel Luft nach oben und das Potential der Mannschaft noch lange nicht ausgeschöpft.

 

Glückwunsch an die Mannschaft zum Sieg.

 

Es spielten: Phillip (TW), Luka, Nils, Korbi, Leopold, Ferdi, Xaver, Benni, Samu, Philip, Bleon.

 

Eine schlechte Nachricht erreichte uns dann noch am Sonntagabend.

Xaver der am Sonntag bei einem Turnier im Tor stand hat sich leider den Arm gebrochen und fällt daher für einige Wochen aus.

Auf diesem Wege auch nochmal gute Besserung von uns allen.


Quelle:Markus Steinl


Zurück