SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U17 wichtiger Auswärtserfolg bei der SpVgg Landshut

Thomas Hartl, 01.05.2017

U17 wichtiger Auswärtserfolg bei der SpVgg Landshut

Nachdem letzte Woche die Landesliga-Begegnung wegen eines tragischen Autounfalls mit mehreren Todesfällen von SV Schalding Heining abgesagt worden ist, war am Samstag wieder Ligabetrieb angesagt. Die Brucker kehrten mit einem wichtigen 2 : 1 (1 : 0) Auswärtserfolg aus Landshut zurück und halten weiter Anschluss an die Tabellenspitze.

Die Landshuter agierten ähnlich wie im Vorrundenspiel und attackierten uns früh im Aufbauspiel. Unser Team war darauf gut eingestellt und konnte sich dem Angriffspressing über weite Strecken des Spiels immer wieder entziehen. Gefährlich wurden die Gastgeber immer wieder bei Standardsituationen und in der einen oder anderen Situation stand uns hier das Glück Pate.

Durch eine frühe Balleroberung im Spielaufbau der Landshuter gingen wir mit dem ersten gefährlichen Angriff in Führung. Fabian Czech bediente mit einem schönen Pass in die Tiefe Marvin Appiah-Korang, der den Verteidiger der SpVgg ins Leere laufen ließ und überlegt einschoss.

Bis zum Halbzeitpfiff hatten wir noch einge brenzlige Situationen zu überstehen, aber mit Glück und einem sehr gut aufgelegten Torspieler Niclas Strissel, konnten wir mit einer 1 : 0 Führung in die Pause gehen.

In der Halbzeitpause stellten wir um und brachten mit Lukas Wesinger einen weiteren Abwehrspieler, um mehr Stabilität in der Defensive zu erlangen. Die Rechnung ging auf, und in der Folgzeit konnten wir die hohen Flugbälle in unserem Strafraum besser verteidigen. Im weiteren Spielverlauf kamen wir immer besser ins Spiel und nach einer Balleroberung in der gegnerischen Hälfte und einem klugen Querpass von Sahin Mert auf den freistehenden Philip Gmell, konnte dieser die Führung auf 2 : 0 erhöhen.

Nach einem umstrittenen Freistoß an der Strafraumgrenze, Leart Jasiqi spielte eindeutig den Ball, gelang den Gastgeber eine Viertelstunde vor Schluss der Anschlusstreffer. In der verbleibenden Zeit hatten wir einige gefährliche Situationen zu überstehen, wobei wir es mehrfach versäumten, in aussichtsreicher Position die Partie zu unseren Gunsten zu entscheiden.

Insgesamt gesehen ein glücklicher Sieg, der aber aufgrund unseres aufopferungsvoll geführten Kampfes nicht unverdient war.

 

Sparkassenpokal Viertelfinale

SC Gröbenzell 2 : 4 (0 : 0) n. E. SC Fürstenfeldbruck

Unter der Woche trat die U17 mit letztem Aufgebot und verstärkt mit U16 Spieler beim SC Gröbenzell an. In einer erreignisarmen Begegnung war Niklas Strissel der Matchwinner, der zwei Elfmeter der Gastgeber hielt und uns so den Einzug ins Halbfinale des Sparkassenpokals ebnete. 


Quelle:Thomas Hartl


Zurück